Storytelling 1: Erfolgreich argumentieren und überzeugen mit Geschichten (Basisseminar)

 

 

Der Kurs greift die seit längerem erhöhte Aufmerksamkeit für narrative Kommunikationsformen auf, die ihr sowohl vonseiten der professionellen Kommunikationspraxis als auch der Wissenschaft zuteil wird.

 

Erzählende Darstellungsformen gelten als besonders geeignet, um Aufmerksamkeit des Publikums zu generieren und aufrecht zu erhalten; und dabei Inhalte verständlich und einprägsam vermitteln zu können.

Im Seminar lernen und trainieren Sie, welche sprachlichen und sprecherischen Strategien geeignet sind, in bestimmten Situationen eine beabsichtigte Wirkung zu erzielen. Ob im Beruf, im Verein oder im privaten Umfeld: Selbstsicher und mit starken Argumenten sprechen ist ein Erfolgsfaktor.

 

 

Seminar-Ziele:

  • Sie kennen Strukturen und Baupläne zum Einsatz narrativer (erzählender) Elemente und Storytelling in Reden, aber auch in Gesprächen und Argumentationen, bspw. im Verkauf oder der Beratung.
  • Sie entwickeln mithilfe dieser Strukturen einen eigenen, individuellen und authentischen Erzählstil.
  • Sie setzen sich kritisch mit Storytelling und Narration auseinander und erkennen aus diesem Diskurs, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um mit Storytelling  eine gewünschte Wirkung erzielen zu können.

 

Seminar-Inhalte:

 

  • Welche erzählenden Darstellungsformen und rhetorischen Stilmittel gibt es und wie kann ich sie wirkungsvoll und zielgerichtet einsetzen?
  • Wie kann ich mit Storytelling mein Publikum unterhalten, ohne „unseriös“ oder „billig“ zu wirken?
  • Welche Wirkung haben Geschichten?
  • Wie baue ich eine gute Geschichte auf?
  • Woran erkenne ich die Sprachbilder meines Gesprächspartners oder eines Redners/einer Rednerin, und wie profitiere ich von dieser Erkenntnis?

 

 

Dauer: 1 Tag (09.00-17.00 Uhr)

 

Tagesseminar, Mittagessen, Pausenverpflegung (Wasser, Kaffee, Früchte), Seminardokumentation, individuelles Audio- und Video-Feedback.

 

Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 10 Personen.